Bitte scrollen Sie nach unten
conciertodirigent

"Kinder verstehen zwar nicht alles, erfühlen aber mehr als so mancher Erwachsene."
(Prof. Dr. August Everding)

Der Verein concierto münchen e.V. wurde 1998 auf Vorschlag des Dirigenten Carlos Domínguez-Nieto gegründet. Sein Zweck ist die professionelle musikalische Arbeit für Menschen jeden Alters. Im Rahmen des Vereins entstanden das Kammerorchester concierto münchen und das münchner puzzletheater, um live gespielte, kindgerecht inszenierte Konzerte auf zu führen.

concierto münchen und das münchner puzzletheater haben sich zur Aufgabe gemacht, besonders Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, exzellente Musik kennen zu lernen und vielleicht als große Liebe zu entdecken. Theater, Puppenspiel und Livemusik sind eine beliebte Kombination für Groß und Klein. Lernen Sie uns kennen!

Hier gehts zu unseren Terminen und hier zum Freundeskreis.

Das Kammerorchester
Das Puzzletheater
Der Dirigent
Das Kammerorchester

Das Kammerorchester concierto münchen

Der Grundstein für concierto münchen wurde durch ein Konzert eines Kammerorchesters mit Werken von Béla Bartók, Igor Stravinsky und Manuel de Falla im Herbst 1997 gelegt. Dieses Konzert am 14. Dezember 1997 gab den Künstlern von concierto münchen den Mut, weitere neue und besondere Programme zu gestalten, um ein neues Publikum in München zu erobern.

Das Kammerorchester konzertiert alleine und auch mit dem münchner puzzletheater. Aus dieser Zusammenarbeit entsteht eine eigene Reihe von Veranstaltungen für Kinder und Familien mit fabelhaftem musikalischem Figurentheater und informativer unterhaltender Moderation.

Das Puzzletheater

Das münchner puzzletheater

Mitglieder des Vereins entdeckten eine Liebe zum Figurentheater und formierten sich zum münchner puzzletheater. Es macht sich seither zur Aufgabe, als musikalisches Figurentheater die Ensembles von concierto münchen szenisch zu unterstützen. Besonders Kindern und Jugendlichen, überhaupt alle Menschen sollen so exzellente Musik kennenlernen können und vielleicht als große Liebe entdecken. Puppenspiel und Livemusik sind eine perfekte Kombination dafür!

„Zu verdanken ist dieser große Erfolg sicher dem besonderen künstlerischen Geschick und Gespür von „concierto münchen“, hier auf phantasievolle Weise Puppenspiel, Musik und Text zu einer mitreißenden Gesamtkomposition zu verbinden.“
(Oberbürgermeister Christian Ude)

Der Dirigent

Carlos Domínguez-Nieto

Concierto Carlos 2


begann sein Interesse für Musik schon im frühen Alter von drei Jahren zu entwickeln. Er studierte Klavier, Violoncello, Komposition und Dirigieren in Madrid, in Wien u.a. bei Leopold Hager und in Salzburg bei Dennis-Russell Davies und Jorge Rotter.

1995 debütierte er bei den Buenos Aires Philharmonikern am Teatro Colón. 1997 war er Dirigierassistent des Spanischen Bundesjugendorchesters und arbeitete dort mit Mstislav Rostropovich und András Ligeti zusammen. 1999 gewann er den Dirigentenwettbewerb des Budapest Festival Orchesters und wurde Dirigierassistent des Orchesters bei Iván Fischer. Im selben Jahr gab er sein Debüt an der Ungarischen Nationaloper in Budapest mit einem spanischen Galaprogramm. 2001 gewann er den 1. Preis beim 8. Internationalen Dirigenten-Wettbewerb in Lissabon.

In den vergangenen Jahren hat er sich ein breites Opernrepertoire erarbeitet und leitet Opernneuproduktionen in Europa und Amerika, von Salzburg („Freischütz“) bis La Paz in Bolivien (“Barbier von Sevilla“). Er dirigierte das Ungarische Symphonie Orchester, das Ungarische Nationalorchester, die Buenos Aires Philharmoniker, die Warschauer Philharmoniker, das Bruckner Orchester Linz, das Mozarteumorchester Salzburg, das Orquesta Metropolitana de Lisboa und zahlreiche Konzerte in Argentinien, Mexico, Venezuela und in Spanien. In Deutschland dirigierte er u.a. bei der Staatskapelle Halle, beim Münchner Rundfunkorchester und den Münchner Symphonikern, den Münchner Philharmonikern und beim WDR-Sinfonieorchester.

Einspielungen liegen bei Sony-BMG und dem Bayerischen Rundfunk und dem Westdeutschen Rundfunk mit den Münchner Symphoniker, dem Münchner Rundfunkorchester, dem WDR-Sinfonieorchester und dem Orquesta Filarmónica de Gran Canaria vor. Carlos Domínguez-Nieto war ab 2009 Chefdirigent des Landestheaters Eisenach und von 2010 bis 2015 Generalmusikdirektor.

Carlos Domínguez-Nieto ist Gründer und künstlerischer Leiter von concierto münchen.

"Eine herrliche Interpretation: man konnte alles hören und alles wurde mit unangreifbarer Musikalität dargeboten." (ABC Spanien)
"Der großartige, musikalisch außerordentlich begabte und schlagtechnisch sehr versierte spanische Dirigent Carlos Domínguez-Nieto holte aus seinem Orchester heraus, was an geballter Kraft und Farbe darinsteckt ..." (Süddeutsche Zeitung)
Über die Alpensinfonie von Richard Strauss: „Sehr gut gelungen ist die tönende Umsetzung der Partitur unter Carlos Domínguez-Nieto. Bunt, aber nicht über die Kitschgrenze hinaus grell, führte der Dirigent seine Musiker auf den Berg und zurück.“ (Süddeutsche Zeitung)
„Mit seinem Dirigenten Carlos Domínguez-Nieto gelingt dem Sinfonieorchester eine leidenschaftliche, beseelte und facettenreiche Interpretation. Da Capo!“ (TZ)