Bitte scrollen Sie nach unten

Ein Abenteuer im Walde

mit der Musik von A. Vivialdi nach einem Märchen von Johannes Trojan, in einer Fassung von Georg Blüml

Es regnete vom Himmel, was herunter wollte. Die Tannen schüttelten die Köpfe und wisperten zueinander: „Wer hätte am Morgen gedacht, dass es so kommen würde!“

Unsere kleinen Freunde, eine Grille mit ihrem Violinchen, eine Ameise, ein Glühwürmchen, eine Raupe, ein Hirschkäfer, eine Schnecke und ein Zeisig treffen sich im Regen unter einem Pilz tief im Wald und feiern freudig. Sie singen, tanzen und musizieren, trinken Honigwein und lachen viel, doch plötzlich...

Ein zauberhaftes Märchen mit der wunderbaren Musik aus Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“. Eine Ode an die Freude und die Schönheit der Musik, den Tanz und die Natur!

 

Es spielt das Kammerorchester concierto münchen unter der Leitung von Carlos Domínguez-Nieto.

Für Menschen ab 5 bis über 100 Jahre
Dauer: Ca. 55 min

Orchesterbesetzung:
Solo Violine, 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass, Cembalo
...und das Publikum

 

 

Illustration: Agnès Ernoult
Text: Georg Blüml nach einem Märchen von Johannes Trojan

Erzählung: Sophie Wendt
Leitung: Carlos Domínguez-Nieto