Bitte scrollen Sie nach unten

 

NussknackerTitel

Ein Ballett für die ganze Familie.

Mit der Musik von P.I. Tschaikowski nach dem Text von E.T.A. Hoffmann

„Am vierundzwanzigsten Dezember durften die Kinder Herrn Stahlbaums den ganzen Tag über durchaus nicht in die Mittelstube hinein...“ schreibt E.T.A. Hoffmann, denn es ist Heiligabend und jeden Augenblick wird die Ankunft des Christkindes erwartet. Die kleine Marie wartet so sehnsüchtig und wird ganz schläfrig. Sie bekommt zum Fest einen Nussknacker geschenkt, dessen Beschützerin sie sein möchte. Ist es ein Traum oder Wirklichkeit?

Es spielt das Kammerorchester concierto münchen unter der Leitung von Carlos Domínguez-Nieto.

Für Menschen ab 6 bis über 100 Jahre
Dauer: Ca. 55 min

Die Veranstaltung wird gefördert von der Landeshauptstadt München, Kulturreferat

Das Ensemble:

Es tanzen und spielen 60 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren. Die SchülerInnen von Fock-Nüzel Tanzprojekte präsentieren Marie und ihren Bruder Fritz, den Nussknacker, die Prinzessin Pirlipat, die Fee, den Mausekönig und tausende Mäuse, Puppen und viele andere Figuren...

Erzähler: Carlos Domínguez-Nieto
Choreografie: Roselinde Fock-Nüzel
Text: Till von Grotthuss
Kostüme: Gabriele Steiner und Katja Melle
Requisiten und Bühne: Bärbl Seitz
Lichtdesign: Jess Huber und Rainer Hipp
Illustrationen: Nana Fetiza